Unser Haus

minimieren
Im Untergeschoss befinden sich die Küche mit ihren Vorratsräumen, ein Mehrzweckraum, ein Schrankraum für die Bewohner, ein Aufbahrungsraum, Personalgarderoben, technische Räume, Lagerräume, die Wäscherei, die Näherei und die Luftschutzräume.

Im Parterre sind vorwiegend Räumlichkeiten untergebracht, die zur Infrastruktur gehören wie, Eingangshalle, Kafi Sonnegrund, Speisesaal, Büros, Andachtsraum, Therapieräume, Coiffeursalon und Besuchertoiletten.
 
In den drei Alters- und Pflegeabteilungen (Parterre, 1. Stock, 2. Stock) ist jedes Bewohnerzimmer mit einer eigenen Nasszelle mit Dusche, WC und Lavabo ausgestattet. Im Parterre verfügen alle Zimmer über einen Gartensitzplatz und im 1. Obergeschoss über einen Balkon. Die Zimmer im 2. Obergeschoss haben einen französischen Balkon sowie getäferte Holzdecken in der Dachschräge. Alle Zimmer sind an der Schwesternrufanlage angeschlossen und verfügen über einen Telefon-, Radio-, TV- und Internetanschluss.

In der Wohngruppe für demente Menschen befinden sich drei Zweierzimmer und zwei Einerzimmer. Eine grosse helle Stube mit liebevollen Details ausgestattet, eine praktisch eingerichtete Küche sowie ein hervorragend angelegter Dachgarten geben dieser Wohngruppe eine ganz spezielle Note.

Insgesamt bietet der Sonnegrund 80 Betten an: 36 Betten in Einerzimmern und 36 Betten in Zweierzimmern der drei gemischten Alters- und Pflegeabteilungen und 8 Betten in der Wohngruppe für demente Menschen.

Das ganze Haus ist absolut rollstuhlgängig und verfügt insgesamt über vier Personen- und Bettenlifte.
design & creation by giordano.ch